• Hypophysentumor
  • Gallen-OP

    Das Sandostatin, das ich nun schon so lange und hochdosiert nehme, lähmt die Galle. Dadurch verdickt die Gallenflüssigkeit, und es können sich Steine bilden. Bei mir liegen Gallensteine in der Familie, vielleicht hätte ich sie so oder so bekommen. Entdeckt wurden die Steinchen lustigerweise bei einem Ultraschall anlässlich eines ausgewanderten Nierensteins (liegt auch in der […]

  • Hypophysentumor
  • Untitled

    Ursprünglich ging ich zum Arzt, weil in diesem Sommer (2002) meine Migräne etwas viel wurde. Nach einer Attacke, die sich mit Erbrechen über 2 Tage hinzog, musste ich einfach etwas unternehmen. Eine Freundin riet mir, doch einfach mal ein großes Blutbild erstellen zu lassen. Die Blutuntersuchung zeigte merkwürdige Schilddrüsenwerte. Erst wurde eine Unterfunktion und nach […]

  • Hypophysentumor
  • Der Hypophysentumor

    Die Hypophyse oder auch Hirnanhangdrüse ist  eine Hormondrüse. Sie ist etwa erbsengroß und befindet sich auf einer gedachten Linie, die von der Nase aus schräg nach oben ins Schädelinnere führt. Die Hypophyse regelt eine Menge Hormonkreisläufe im Körper. Sie ist z. B. verantwortlich für Wachstum, Stresshormone, Schilddrüsenhormone und Geschlechtshormone. Hypophysenadenome, also Geschwulste der Hypophyse kommen […]